Walther PPQ m2

  • Guten Abend zusammen,


    Letzte Woche hat sich meine Freundin eine Walther PPQ m2 gegönnt.


    Jetzt waren wir heute das erste Mal mit der Pistole schiessen.

    Bei ungefähr 100 Schuss hat die Pistole mindesten 20 Mal die Hülse nicht richtig ausgeworfen und sich irgendwie verklemmt.


    Wir hatten einen Kurs im Versuchsstollen Hagerbach in Flums. Natürlich haben wir auch mit dem Schiesstrainer gesprochen und waren die Waffe nochmal ein bisschen ölen - war danach besser, aber eher nur kurz.


    Keiner konnte irgendwas erkennen...Fabrikneue Munition, neue Waffe..


    Natürlich werden wir uns an den Waffenladen wenden indem wir die gekauft haben, wollte aber mal hören ob ihr so etwas auch schon mal hattet?

    Wie ist dann so das Vorgehen normalerweise..der Händler nimmt die Waffe, testet ect. und wir dann evtl nach Dland geschickt oder ausgetauscht?


    Wir sind da noch eher unerfahren - haben letzte Woche unsere ersten eigenen Waffen gekauft. Sie hat auch eine Glock 19 gekauft.. komischerweise ist das mit dem auswerfen auch dort einmal passiert.. kann man irgendwie den Abzug falsch betätigen ?:D


    Wir waren übrigens bei Waffen Marti & Herr Klische.. kam uns alles sehr kompetent und freundlich vor..


    Naja..ein bisschen schade das Ganze aber da steckt man wohl nicht drin..


    Grüsse

  • Probiert es mal mit anderer Munition. Bei zu schwacher Ladung repetiert die Pistole nicht richtig. Da Waffen eine gewisse Zeit lang brauchen, bis sie einwandfrei laufen, kann das evtl. auch an dem liegen (muss natürlich nicht).


    zum Waffenmarti: Herr Klische ist sehr Kompetent und kann ich so auch bestätigen und auch weiter empfehlen. Habe bei Ihm mein AR15 und meine Mossberg 500 gekauft. Er hat sogar, als er mich beraten hatte, extra eine halbe Stunde nach Ladenschluss Zeitgenommen, und dass obwohl wir nicht nur über die von mir bestellten Waffen geredet haben.

    Wer Freiheit zugunsten der Sicherheit abgibt, verliert am Ende beides.

    In kleinen Händen sieht alles grösser aus^^

  • vielen dank euch für die Antworten.


    Das mit dem zu schwachen Handgelenk könnte ich/wir uns als Erklärung gut vorstellen. Ich habe von ihr auch die Walther sowie die Glock geschossen - natürlich nicht soviel (1-2 Magazine), aber bei mir lief alles einwandfrei.


    Verschiedene Munition hatten wir auch..


    Ja wir waren auch sehr zufrieden mit Herr Klische, er hat sich wirklich viel Zeit genommen. Wir haben am Ende auch unsere Holster und ein extra Magazin geschenkt bekommen, aber wir haben auch zugeschlagen..meine bessere Hälfte wie gesagt zwei Pistolen und auch eine Mossberg 500 & ich eine Sig Sauer P320 & P226 Nitron und eine Rem870 Tactical. Aber es freut einen immer etwas "dazu" zu bekommen. Aber so geht man eben immer wieder gerne hin.

  • Hätte ich auch so gesagt falsche Handhabung wichtig ist keine Fehler anzutrainieren die sind schwieriger wegzukriegen. 😉


    Viel Spass mit den Guns für die Flinte gibt es bei Waffen Ingold von Federal Power Shock 12/76 Magnum Slugs im Schiesskeller wenn alle mit Pistole und Carbine schiessen kannst du die dann raushauen 😉

  • Viel Spass mit den Guns für die Flinte gibt es bei Waffen Ingold von Federal Power Shock 12/76 Magnum Slugs im Schiesskeller wenn alle mit Pistole und Carbine schiessen kannst du die dann raushauen 😉

    Danke,

    Kann man die Magnum Slugs eigentlich durch die DoorBreacher Mündungsbremse schiessen oder ist das eher nicht zu empfehlen?

  • Viel Spass mit den Guns für die Flinte gibt es bei Waffen Ingold von Federal Power Shock 12/76 Magnum Slugs im Schiesskeller wenn alle mit Pistole und Carbine schiessen kannst du die dann raushauen 😉

    Danke,

    Kann man die Magnum Slugs eigentlich durch die DoorBreacher Mündungsbremse schiessen oder ist das eher nicht zu empfehlen?

    Das spielt keine Rolle habe dieselbe Waffe und schiesse damit alles. Die DoorBreacher Mündungsbremse kann übrigens mal lose sein dann einfach wieder nachziehen falls du dich wunderst warum die lose ist die ist nicht ultrastark angezogen für de Fall das du Choke Einsätze benötigst.

  • Welches kaliber hat die Walther PPQ M2 eigentlich? 9x19mm oder 22lr. ?

    Ich hab die PPQ M2 in 22lr. (ja Scheissteil, fühlt sich wie ne Airsoft an aber..) noch nie eine Stöhrung gehabt damit. Es sei denn, natürlich mit Langwaffen oder Zimmermun. 22lr. das repetiert nicht. Und trifft, trotz Plastikvisier (welches sich gefühlt bei jedem Schuss beliebig verschiebt) ganz passabel auf 25m, etwas tief, aber bleibt echt gut in der mitte.

    Die Zeit ist ein großer Lehrer. Das Unglück: Sie tötet ihre Schüler. (Buddha)

  • Ja wir haben die auch in 9mm.

    Das sind ja nicht so berauschende Nachrichten. Made in Germany war wohl mal ein Qualitätsstandard ^^

    Komisch war natürlich, dass ihr das mit der Glock 19 dann auch gleich passiert ist - spricht evtl dann doch für ein zu leichten Griff. Dann aber auch wieder komisch, dass der Schiesstrainer es nicht korrigiert bzw uns mal etwas von limp wristing oder ähnliches erwähnt. Der machte auch eine sehr kompetenten Eindruck und hat wohl viel in der Ukraine & Russland mit der Speznas trainiert - denke mal er versteht was von dem Handwerk.

    Naja ich hab jetzt mal MartiWaffen geschrieben und wir gehen nächste Woche nochmal schiessen und schauen, ob es besteht bleibt. Aber der Einfruck nervt einfach nur, das man eine Pistole in der Hand hat die nicht zuverlässig funktioniert.

    Nicht gut

  • Ja wir haben die auch in 9mm.

    Das sind ja nicht so berauschende Nachrichten. Made in Germany war wohl mal ein Qualitätsstandard ^^

    Komisch war natürlich, dass ihr das mit der Glock 19 dann auch gleich passiert ist - spricht evtl dann doch für ein zu leichten Griff. Dann aber auch wieder komisch, dass der Schiesstrainer es nicht korrigiert bzw uns mal etwas von limp wristing oder ähnliches erwähnt. Der machte auch eine sehr kompetenten Eindruck und hat wohl viel in der Ukraine & Russland mit der Speznas trainiert - denke mal er versteht was von dem Handwerk.

    Naja ich hab jetzt mal MartiWaffen geschrieben und wir gehen nächste Woche nochmal schiessen und schauen, ob es besteht bleibt. Aber der Einfruck nervt einfach nur, das man eine Pistole in der Hand hat die nicht zuverlässig funktioniert.

    Nicht gut


    Im Video sieht man, was das schwache Halten des Griffes ausmachen kann. Es verschwindet, sobald sie bewusst den Griff fest hält. Und mit der P226 wird es nicht passieren. Die Pistole funktionieren höchstwahrscheinlich technisch einwandfrei.