CZ 75B aus USA importieren

  • Hallo

    Ich möchte eine CZ 75B 9mm Edelstahl, high polished, aus den USA in die Schweiz importieren.

    Hat jemand erfahrungen damit?

    Beim kantonalen Waffenbüro habe ich bereits nachgefragt. Das Formular zur privaten Einfuhr habe ich ausgefüllt.


    Wie ist das weitere Vorgehen, wenn ich die Genehmigung erhalte?


    Der Grund für den Import ist, dass die Waffe in poliertem Edelstahl hier nicht zu finden ist und zudem hier alles doppelt bis 3-fach so teuer zu sein scheint. Selbst eine normale CZ 75B kostet in den USA <600sFr und hier über 1000sFr. Oder gibt es günstigere Verkaufsstellen in der Schweiz?


    Besten Dank für Eure Einschätzung und herzlichen Gruss


    H

  • Krass... also nur schon das ganze Handling dürfte dich weitere 300-400.- kosten.

    Und mir auch nicht bekannt dass man das eifach mit Papieren als Privatperson hinbekommen würde. Hab eine Stainless CZ75B und wenn ich unbedingt ne polierte haben wollen würde, ginge ich zum Büma. Dürfte nicht alle Welt kosten die zu polieren. Viel Spass dann beim Schiessen und Sonnigem Wetter. Die Standnachbarn werdens Dir danken. ^^


    Wenn du aber einen Händler suchst der dir sowas importiert... waffentechnik.ch wäre sicher eine möglichkeit.

    Die Zeit ist ein großer Lehrer. Das Unglück: Sie tötet ihre Schüler. (Buddha)

  • Okey....

    Nein habe keinen Ratschlag da Ich bis jetzt immer davon ausgegangen bin das es Privat nicht geht und nur über einen Händler,aber danke für den Link da werde Ich auch mal einwenig rumstöbern. 👍🏻
    Wiso stehen denn dort nirgendwo preise?!

    Und da steht doch noch das Du eine Lizenz brauchst die 350Dollar kostet.?!

  • OK. Das scheint also sehr aufwendig zu sein :(


    Hatte noch in einem zweiten Forum gefragt und ähnliche Antworten erhalten.


    Herzlichen Dank für Eure Rückmeldungen/Erfahrungen.


    Ein bisschen ärgerlich, dass eine europäische Pistole in den USA neu 490$ kostet und für die genau gleiche Pistole hier über 1'000$, resp. CHF verlangt werden.


    Hätte sehr gern die 75B gehabt, aber 1'000sFr sind für mich etwas happig.


    Herzlichen Gruss an alle :)

  • Über die Preise dort versus Europa und Schweiz reg ich mich nicht mehr auf. Ich kann die Preissteigerung sogar grösstenteils nachvollziehen, und am Ende vom Tag möchte der exporteur/ importeur halt auch noch einen Schein haben. Zudem ist der Ami Markt nunmal riesig und da spielt die Absatzmenge natürlich mitunter eine Rolle.

    Die Zeit ist ein großer Lehrer. Das Unglück: Sie tötet ihre Schüler. (Buddha)