Semiauto AK mit Holzschaft von welchem Hersteller?!?

  • Hallo!


    in der Hoffnung, dass mein WES-Gesuch noch vor dem evtl. Inkraftreten verschärfter Regulierungen durchgeht, spiele ich mit dem Gedanken mir eine semiautomatische AK47 zuzulegen.

    Leider blicke ich bei dem Angebot nicht wirklich durch und hoffe daher auf Eure Hilfe.


    Bei einem AK-Modell ist es mir wichtig, dass sie im klassischem Design daher kommt, mit rel. dunklem Holzschaft und ohne Kunststoff.

    Sie sollte möglichst nahe ans Orginal heran kommen, lediglich auf Semiauto-Basis.


    Da es nun etliche Hersteller in den unterschiedlichsten Ländern gibt würde ich gerne wissen, welche Hersteller zu empfehlen sind und wie ich gezielt nach solchen Modellen suchen kann. - Ein Onlineshop preist ein Model von NEDI als eines der besten an... :/

    Ich habe bemerkt, dass es AK's im Bereich um die 500.-CHF und um die 1000.-CHF gibt.

    Worin unterscheiden sich die Modelle der unterschiedlichen Preisklassen und lohnt es sich ggf. sich im oberen Preissegment umzuschauen?

    Gibt es vlt. eine Internetseite, die mir da Licht ins Dunkel bringen kann?


    Ich freue mich auf Euer Feedback!

  • Ich habe eine NEDI, Freundin eine SDM. Preislich beide um 600 herum. Die SDM ist holzmässig schöner verarbeitet als die NEDI. Beide schiessen etwa gleich gut. Letztens habe ich eine Ungarische in den Händen gehabt (FEG), holzmässig ganz anderes Niveau und wackelt nicht so wie die Chinesen.


    Aber eben. Letztere sind gut und günstig. Die SDM mit schönerem Holz, dafür etwas teurer.


    Sent from my VKY-L09 using Tapatalk