CANIK Pistolen

  • Hallo Zusammen


    Ich bin vor 2-3 Monaten erst auf einen Türkischen Hersteller aufmerksam geworden.


    logo4.png

    Canik (ausgesp. Tschannik)


    Die TP9 Serie sieht vielversprechend aus.

    Mir hatte es besonders die TP9SA angetan, allerdings war die grad nirgends in meiner Umgebung verfügbar.

    Naturaktiv in Pfungen hatte aber eine TP9 und eine P120, bei beiden jedoch fand ich die Trigger nicht überwälltigend.

    Bei der P120 sogar richtig schlimm, schleifft und bricht sehr schlecht bis kurz vor dem brechen zudem gefühlt sehr hohes Abzugsgewicht. Schlicht, einfach unangenehm.

    Vielleicht nur Pech mit der dort Vorrätigen, die P120 fand ich sehr interessant da für ca. Fr. 800.- man eine Vollstahl Waffe bekommt. Aber auch die normale TP9 ist mit ca. Fr. 550.- sehr günstig. Zumindest aber, wie gesagt, schreckten mich die doch recht schlechten Abzüge letztendlich vom Kauf ab.

    Kurz darauf online gesehen dass Joray die TP9SF (sehr ähnlich der SA) führt, angerufen ob vorrätig, leider nein und man wisse moch nicht ob man die Canik Modelle nachbestelle. Der Generalimporteur hätte die Preise plötzlich um gute 20-30% erhöht und das würde dann den Vorteil des günstigen Preises der Canik's wieder vernichten. Obwohl die Waffen sehr gut seien und man von seitens Kunden noch kein einziges negatives Feedback bekommen habe (Sie hätten schon über 200stk. verschiedenster Modelle der TP9 verkauft).


    Nun wurde ich hellhörig... also eillt es doch ein wenig, wenn man noch eine günstige Canik kaufen möchte. Wenn die Bestände leer sind dann kommt die gleiche Waare für deutlich mehr Geld in die Auslage. :(


    Btw. die Canik ab TP9V2 etc. haben eigentlich durchs Band nur posititve Bewertungen/ Reviews. Es lohnt sich mal danach zu googlen und youtube zu konsultieren.


    canik-arms-3.jpg

    Aktuell und da Vorrätig, habe ich mir nun eine TP9 Elite Combat bestellt für Fr. 850.- (die in bälde wohl nur noch ab Fr. 1050.- + zu bekommen wäre).


    Ich dachte ich teile diese Information mal, falls es sonst noch Leute gibt die auf Canik aufmerksam geworden sind.


    Auch würde mich interessieren ob jemand schon Erfahrungen mit Canik hat.


    Grüsse, easyjones

    Die Zeit ist ein großer Lehrer. Das Unglück: Sie tötet ihre Schüler. (Buddha)

  • Anbei noch ein erstes Feedback von mir selbst...

    Inzwischen bin ich besitzer einer TP9 elite combat.


    Gleich vorneweg, ja Sie ist definitiv eine combat Waffe und für IPSC wohl interessant, für mich als ''statischen'' Schützen taugt sie nur bedingt.


    Im Paket kommt ein recht anständiges Holster, auswechselbare Fibre Optic stäbchen. Mehrere Optik Montageplättchen für alle möglichlichen RedDots. längere und kürzere Mag Release Knöpfe, zwei Magazine, wobei eines auch gleich noch eine +3 erweiterung hat, Salient Arms Lauf und Magwell. Auch alles top verarbeitet in dem Preisramen.


    Also vor paar Tagen die ersten 50 Schuss mit der Canik gemacht. Abzug ist nicht so gut, für mein befinden, wie er immer hochgelobt wird. Der erste Schuss, der längere Triggerweg ist recht schwammig und die Wall nicht so deutlich, da muss man schon eine sehr ruhige (geduldige) Hand haben um das Loch nicht zu tief zu platzieren. Ich neige bei solchen Triggern gerne zum ungeduldigen abreissen wenns nach gefühlten Minuten des Druck erhöhens einfach immer noch nicht brechen will.


    Die folgeschüsse, wenn man den Trigger nur den gefühlten Millimeter zurückgleiten lässt bis es wieder klickt, sind dagegen unglaublich gut. Da schöpft der Trigger sein potential aus und bricht ohne langes hin und her ganz klar und sauber mit einer zuvor auch sehr gut fühlbaren Wall.


    Trefferbild auf 25m war dann auch stets irgendwo im unteren 7/8er Bereich beim ersten Schuss, danach 2-3 9er und 1-2 10er auf die Obli Scheibe (Scheunentor).


    Ganz okay für mich, und die Waffe könnte es ohne Zweifel noch viel besser. Was ich des öfteren gelesen hatte, die Visierung sei zu hoch eingestellt konnte ich bei meiner auf 25m nicht nachvollziehen, auch bei bloss 10 Schuss auf 50m war die höhe noch ganz passend. Nicht immer treffe ich mit einer neuen Waffe die 50m auf anhieb ab 7ner Ring und weiter ins Zentrum.


    Lediglich eine Zuführungsstöhrung hatte ich, das Patronenlager verriegelte um etwa 1mm nicht komplett. Ich denke das muss (wird) sich einfach noch besser einlaufen.


    Spitzenleistungen werde ich mit der Canik dennoch keine erbringen können, nur mit sehr viel Übung. Da trainiere ich aber dann doch lieber mit der 210er.


    Fazit:

    Cooles Teil für wenig Geld wenn man das Gesammtpaket betrachtet. Für IPSC hätte ich jetzt auch etwas passendes, ansonsten passt sie aber einfach nur gut in meine Sammlung. Verarbeitung wie gesagt auch absolut Top, für eine Polymer sowieso.

    Die Zeit ist ein großer Lehrer. Das Unglück: Sie tötet ihre Schüler. (Buddha)