Gehörschutz, was nutzt ihr?

  • Ich beschäftige mich aktuell mit dem Kauf eines neuen Gehörschutzes, Pamir und Propfen sind gut und recht aber mich reizt ein aktiver Gehörschutz. Nach etwas suchen hänge ich aktuell bei Peltor SportTac oder Protac Shooter/Hunter/3, die ProTacs sind eine Ecke günstiger und gerade die Shooter/non-slim 3er dämmen doch nochmal etwas besser, ich bilde mir ein das wäre für einen Keller die bessere Wahl. Von den Aktiven erhoffe ich mir entspanntes hören von anderen schützen/Standwart bei gleichzeitig gutem Schutz. Ich freue mich auf paar Meinungen und Empfehlungen.

  • Ich nutze einen normalen Pamir. Gelegentlich (= wenn vergessen mitzunehmen) "borge" ich mir den Peltor Optime III der Freundin. Für Gewehr ist mir der aber zu voluminös, ich stosse da gerne an den Schaft.


    Ich habe mal einen aktiven SportTac ausprobiert. Als Schützenmeister ist das Ding super, man hört alles und die Schüsse werden angenehm gedämpft. Allerdings, wenn ich dann selber schiesse, kommen mir die Schüsse wieder zu laut vor. Keine Ahnung ob das ein Bedienfehler meinerseits war oder ob mein Gehör so komisch tut.


    Irgendwo auf einem Schiessstand hatten sie Honeywell Leightning (sic!) Gehörschütz aufliegen, der hat mir sehr gut gefallen. Ein einfacher Kapselgehörschutz, aber sehr gut anliegend und dämpft hervorragend. Zwar nur 25dB (der Optime III bringt 25dB Dämpfung), aber wohl wegen der Passform subjektiv besser.


    Wäre natürlich gut, wenn du Kameraden hast, bei denen du mal ausprobieren dürftest. Auf Papier ist alles immer super, in Aktion siehts dann wieder anders aus.

  • Hallo Zeromaster


    Ich verwendete am anfangs einen Peltor Optime III, war daher schon immer einen hohen SNR Wert (=35dB) gewohnt und obwohl dieser etwas unpraktisch ist, gerade für Langwaffenschützen, ist für mich der Schutz meines Gehörs oberste Priorität (nebst dem sicheren Umgang der Waffen natürlich). Zusätzliche Stöpsel lasse ich dafür weg.


    Daher war es naheliegend dass ich in Folge auf den Peltor Tactical XP (SNR=31dB) wechselte.

    Etwas weniger Dämmleistung aber immernoch sehr hohe Werte für einen aktiven.

    Und da bei uns auch mal mit .44 Magnum, .454 Casull und noch grösseres geschossen wird habe ich keinen Bock dort mehr als nötig zu Riskieren.


    Das Gehör sollte wie gesagt top Priorität haben. Man siehts ja an den alten Hasen, die wahrscheinlich nicht nur altersbedingt manchmal schon gar nicht mehr zu merken scheinen ob sie nen Gehörschutz auf haben.


    Bin also mit dem Tactical XP sehr zufrieden, je nachdem wie man ihn einstellt kann man quasi zwei am anderen Ende der Bahn flüstern hören.

    So entgeht mir keine noch so Beiläuffige bemerkung auf dem Stand. ^^


    Einzig was ich im Nachhinein vermisse ist eine Bluetooth Verbindung oder einen Klinkenstecker.

    Hab mir oft überlegt wie ich z.B. mit Klassischer Musik schiessen würde. ;)


    Auch Preislich sollte einem der Tactical XP nicht zu sehr abschrecken. Man bekommt ihn für unter 300.-, eine Zeitlang gabs den bei Conrad sogar für um die 250.- vergleichen lohnt sich.


    Gruss, easyjones

    Die Zeit ist ein großer Lehrer. Das Unglück: Sie tötet ihre Schüler. (Buddha)

  • Ich verwende den 3M Peltor SportTac und bin im Schiesskeller wie auch im Schützenstand höchst zufrieden.

    Ich muss dazu erwähnen, dass ich bis anhin mit dem Standard-Gehörschutz des Militärs geschossen habe. Da ist die Differenz natürlich gross.


    Gruss Remo

  • Ich danke für die Rückmeldungen. In Anbetracht dessen, dass mein gehör schon leicht vorbelastet ist, habe ich mich nach einer Anprobe für den Protac-Shooter entschieden. Unter 100 CHF bekomme ich bei der Regierung daheim einfacher genehmigt^^ Ich berichte dann mal in paar Wochen/Monaten über die Erfahrung damit. So lange gerne weiter posten, ich denke das Thema ist für neue Schützen durchaus interessant.

  • Gratuliere zum Kauf.


    Ich habe, da du ja dein vorbelastetes Gehör erwähnt hast, noch mal die SNR Werte verglichen und mit Erstaunen feststellen müssen dass auf dem Papier, beim Protac-Shooter und Sporttag der Wert bei 32 liegt. Gleich dem grösseren und 3x so teuren Tactical XP.


    Jetzt bin ich echt etwas baff, hatte ich bisher wohl immer nur mit dem Prottag-Hunter (SNR 26) verglichen. Da überlege ich mir doch glatt ob ich selbst auch mal noch den schlankeren Shooter holen sollte.


    Bin dann mal gespannt auf deine Erfahrungen damit.

    Die Zeit ist ein großer Lehrer. Das Unglück: Sie tötet ihre Schüler. (Buddha)

  • Ich glaube da verwirren die ganzen Angaben mit den Werten und ähnlichen Modellen. Ich bin der Meinung SportTac-shooter, Protac 3 slim/Hunter sind alle die dünnen mit "schlechterem" SNR, der normale Protac 3/shooter die dicken mit höherem Wert.

  • Habe bei 3M, ne Übersicht aller Peltor Gehörschützer gesucht, aber nix gefunden. Deren Seite ist leider nicht gerade super aufgebaut. Selbst die einzelnen Auflistungen unterscheiden sich untereinander im Layout, nicht sehr übersichtlich.


    Aber nach etwas googlen doch noch sowas wie ne übersicht gefunden...


    https://www.google.com/url?sa=…Vaw3Wyl0O3vn9enCtNY5i9Wmw

    Die Zeit ist ein großer Lehrer. Das Unglück: Sie tötet ihre Schüler. (Buddha)